Standortinformationssystem Hessen

Standortinformationen

Gemeinde Altenstadt (Wetteraukreis)

Regierungsbezirk: Darmstadt
Landkreis: Wetteraukreis
Postleitzahl(en): 63674
Vorwahl(en): 06047
Einwohner: 11.859
Fläche: 30,08 km²
Bevölkerungsdichte: 394 Ew./km²
Bürgermeister: Norbert Syguda (SPD)
Wappen/Stadtlogo von Altenstadt

Die Gemeinde Altenstadt besteht aus den Ortsteilen Altenstadt, Enzheim, Heegheim, Höchst, Lindheim, Oberau, Rodenbach und Waldsiedlung.Seit dem Zusammenschluss ist die Einwohnerzahl stetig gestiegen, was nicht nur an der schönen Umgebung, sondern auch der guten Verkehrsanbindung an Frankfurt/Main sowie den Rhein-Main-Ballungsraum liegen mag. Über die Jahre sind in allen Ortsteilen attraktive Neubaugebiete erschlossen worden, ohne jeglichen "Hochhauscharakter".
Altenstadt ist eine Gemeinde mit Geschichte. Im Jahr 767 erstmalig erwähnt, ist die Gemeinde die älteste in Oberhessen.
Zeugen der Stadtgeschichte sind unteranderem der zur Stadtbefestigung gehörende Hexenturm, der während der Hexenprozesse als Gefängnis diente, sowie das Schloss Günderrode in Höchst, das 1718 im Stil ländlichen Barocks erbaut wurde. Außerdem sehenswert ist das Kloster Engelthal, das 1268 als Nonnenkloster des Zisterzienserordens gegründet, 1803 im Rahmen der Säkularisation aufgelöst wurde und im Jahre 1962 als Benediktinerinnen-Abtei neu gegründet werden konnte.

Strukturdaten

Einwohner und Beschäftigungsverhältnisse:

Einwohner
:
 11.859 
Beschäftigte
:
 2.654 
Arbeitslosenquote
:
 13 Prozent

Steuerhebesätze und Kaufkraft:

Hebesätze
 » Grundsteuer A
:
 335 Prozent
 » Grundsteuer B
:
 365 Prozent
 » Gewerbesteuer
:
 370 Prozent

Verkehrsanbindung:

ÖPNV-Anschluss
:
 k. A. 

Infrastruktur:

Hochschule im Ort
:
 k. A. 
Krankenhaus im Ort
:
 k. A. 

Sonstige Angaben:

Aktuell sind leider keine Daten vorhanden.

 

Kontakt zur Gemeindeverwaltung

Gemeindevorstand der Gemeinde Altenstadt
Frankfurter Str. 11
63674 Altenstadt

Homepage der Gemeinde Altenstadt

Lage in Deutschland

Lage in Hessen