Standortinformationssystem Hessen

Standortinformationen

Gemeinde Ronneburg (Main-Kinzig-Kreis)

Regierungsbezirk: Darmstadt
Landkreis: Main-Kinzig-Kreis
Postleitzahl(en): 63549
Vorwahl(en): 06184 (06048 Altwiedermus/Neuwiedermuß)
Einwohner: 3.406
Fläche: 14,25 km²
Bevölkerungsdichte: 239 Ew./km²
Bürgermeister: Andreas Hofmann (SPD)
Wappen/Stadtlogo von Ronneburg

Ronneburg ist eine Gemeinde in Hessen im Main-Kinzig-Kreis, unweit der Städte Langenselbold, Büdingen, Gelnhausen und Hanau. Namensgeber der durch die Gebietsreform 1972 entstandenen Gemeinde ist die Burg Ronneburg. Die im 13. Jahrhundert erbaute Burg steht weithin sichtbar auf einem steilen Basaltkegel.
Ronneburg besteht aus den Ortsteilen Altwiedermus, Neuwiedermuß und Hüttengesäß. Die Einwohnerzahl teilt sich wie folgt: Altwiedermus etwa 700, Neuwiedermuß etwa 600 und Hüttengesäß etwa 2000 Einwohner.

Strukturdaten

Einwohner und Beschäftigungsverhältnisse:

Einwohner
:
 3.406 
Beschäftigte
:
 257 

Steuerhebesätze und Kaufkraft:

Hebesätze
 » Grundsteuer A
:
 395 (+30) Prozent
 » Grundsteuer B
:
 395 (+30) Prozent
 » Gewerbesteuer
:
 385 Prozent
Kaufkraft pro Kopf
:
 22.241 Euro/Jahr

Verkehrsanbindung:

Nächste Flughäfen
:
Frankfurt am Main 
 
 
Frankfurt am Main 
ÖPNV-Anschluss
:
 k. A. 
nächste Binnenhäfen
:
Hanau 
 
 
Hanau 

Infrastruktur:

Hochschule im Ort
:
 k. A. 
Krankenhaus im Ort
:
 k. A. 

Sonstige Angaben:

Aktuell sind leider keine Daten vorhanden.

 

Kontakt zur Gemeindeverwaltung

Gemeindevorstand der Gemeinde Ronneburg
Schulstraße 9
63549 Ronneburg

Homepage der Gemeinde Ronneburg

Lage in Deutschland

Lage in Hessen