Standortinformationssystem Hessen

Standortinformationen

Stadt Wetter (Marburg-Biedenkopf)

Regierungsbezirk: Gießen
Landkreis: Marburg-Biedenkopf
Postleitzahl(en): 35083
Vorwahl(en): 06423
Einwohner: 8.959
Fläche: 104,56 km²
Bevölkerungsdichte: 86 Ew./km²
Bürgermeister: Kai Uwe Spanka
Wappen/Stadtlogo von Wetter

Die Kleinstadt Wetter liegt im Norden des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Die Stadt hat ca. 9.100 Einwohner und besteht neben der Kernstadt aus folgenden Stadtteilen: Amönau, Mellnau, Niederwetter, Oberndorf, Oberrosphe, Todenhausen, Treisbach, Unterrosphe und Warzenbach

Wetter liegt am Westrand des Burgwaldes ungefähr 14 km nördlich von Marburg.

Die Kleinstadt ist als Unterzentrum ausgewiesen, soll aber weiter zum Mittelzentrum ausgebaut werden. Auf dem Weg dorthin hat sie sich zu einer modernen Wohn- und Geschäftsstadt entwickelt. Die Kernstadt mit ihren Ortsteilen ist stolz auf die Vergangenheit und blickt selbstbewusst in eine Zukunft in der sie ihren Bürgern Heimat und Geborgenheit und ihren Gästen Ruhe und Erholung bietet.

Zeugen der bewegten Vergangenheit von Wetter finden sich im Stadtarchiv, in dem Überlieferungen der Stadtverwaltung und des Magistrates ab dem 16. Jahrhundert verwahrt werden. Bedeutend ist die Sammlung der im 17. Jahrhundert beginnenden Amtsbücher. Einige Bucheinbände konnten als hochmittelalterliche Klosterhandschriften des aufgelösten Stiftes Wetter identifiziert werden.

Heute ist Wetter eine moderne Kleinstadt mit hoher Wohn- und Lebensqualität. Für die Kinderbetreuung stehen 6 Kindertagesstätten und eine Krabbelgruppe zur Verfügung. Außerdem gibt es 3 Grundschulen und eine Gesamtschule mit Förderstufe.

Wetter bemüht sich um die Belegung des Tourismus. Besonders für Wanderer ist die Stadt ein beliebtes Ziel. Eines der Highlights in Wetter ist der Treisbach-Marathon an dem fast tausend Wanderer teilnehmen. Egal ob aktives Wandern oder Ruhe und Entspannung – der Burgwald und der Wollenberg locken mit märchenhaften Wäldern, die die Hektik des Alltages ganz schnell vergessen lassen.

Die Region Burgwald umfasst ein dichtes Netz gut markierter Wanderwege von über 700 km Gesamtlänge. Eine Besonderheit stellen neben dem 50 km langen Burgwaldpfad, die mit allen Haltepunkten der Burgwaldbahn verbunden ist, die 8 Extratouren im Burgwald dar, unter ihnen die Extratour Christenberg, prämiert als Wanderweg des Jahres 2004.

Die Burgwaldbahn verbindet die Stadt mit Marburg und Frankenberg.
Durch das Stadtgebiet verläuft in nord-südlicher Richtung die Bundesstraße 252.

Strukturdaten

Einwohner und Beschäftigungsverhältnisse:

Einwohner
:
 8.959 
Altersstruktur
 » unter 5 Jahre
:
 362 Einwohner
 » 5 bis 15 Jahre
:
 815 Einwohner
 » 16 bis 65 Jahre
:
 6.114 Einwohner
 » über 65 Jahre
:
 1.766 Einwohner
Beschäftigte
:
 1.241 

Steuerhebesätze und Kaufkraft:

Hebesätze
 » Grundsteuer A
:
 360 Prozent
 » Grundsteuer B
:
 365(+5) Prozent
 » Gewerbesteuer
:
 380 Prozent

Verkehrsanbindung:

ÖPNV-Anschluss
:
 k. A. 

Infrastruktur:

Hochschule im Ort
:
 k. A. 
Krankenhaus im Ort
:
 k. A. 

Sonstige Angaben:

Aktuell sind leider keine Daten vorhanden.

 

Kontakt zur Stadtverwaltung

Magistrat der Stadt Wetter
Marktplatz 1
35083 Wetter (Hessen)

Homepage der Stadt Wetter

Lage in Deutschland

Lage in Hessen